Project Life - April 2015

Mir ist aufgefallen, dass ich euch noch gar nicht meine Seiten, die diesen Monat von mir auf Beckys Blog gezeigt wurden, hier gezeigt habe. Das hole ich nun fix nach, ehe der Januar zuende ist. Meine Seiten für Februar sind nämlich schon eingereicht. Da wird es Zeit, hier aufzuholen. ;o)

Ich hänge leider noch mit meinem 2015- Album hinterher. Und so kommen hier Seiten für den April letzten Jahres. Ich habe 2015 ja monatlich geführt. Dieses Jahr habe ich nun wieder auf wöchentlich umgestellt, denn ich habe für mich festgestellt, dass monatlich für mich nicht leichter, sondern hinderlicher im Vorankommen ist. Das das ist meine ganz persönlich Erfahrung!


Die Seiten sind wieder mit dem Kartenset "Alle meine Erinnerungen" entstanden. Ich sage ja: ich liebe es! Ich könnte derzeit irgendwie alles damit machen. :D


Den Schriftzug "April" fand ich so cool, hatte ihn aber nicht (er war Teil eines Studio Callico-Kits). Eine liebe Freundin hat ihn mir aber geschenkt. Ist das nicht klasse? Nochmal Danke Anne! :*


Die Seiten zeigen auch den Start in die Ostertage 2015. Es ist immer wieder schön zu sehen, was sich in weniger als einem Jahr getan hat. Nun steht schon bald das nächste Osterfest an. Unfassbar!


Was ich neben den zarten Farben und vielem Weiß an den Kärtchen im Set so liebe sind die Aquarelleffekte. Das lässt alles gleich nochmal zarter (und in diesem Fall frühlingshafter) wirken.

Und wie so gerne, habe ich wieder einfach ein kleines 2x2 Kärtchen einfach auf ein 3x4 Kärtchen geklebt, um noch einen kleinen Spruch zu ergänzen. Ich mag das einfach! :o)


Da ich das öfter mal gefragt werde: mich stören englische Sprüche in unseren Alben nicht. Ich weiß aber, dass es anderen auch anders geht. Der Vorteil bei den Kärtchen von Stampin´Up! ist, dass auf der Rückseite mit den englischen Sprüchen immer keinerlei Text steht. So kann man auch, wenn man keine englischen Sprüche haben will, dennoch jede Karte im Set nutzen. Cool, nicht wahr?

Ich überlege, ob ich mal eine kleine Serie mache zum Thema Project Life, in der ich berichte, was für den Start nötig ist, wie ich meine Fotos aussuche, meine Seiten gestalte, welche Alben ich führe etc. Würde euch das interessieren? Ich weiß, dass einige überlegen, ob diese Art der Fotoalbengestaltung etwas für sie ist, aber nicht so richtig wissen, wie sie damit starten sollen. Da könnte eine solche kleine Serie euch vielleicht interessieren. Schreibt mir eure Meinung dazu einfach in die Kommentare. 

Und für diejenigen, die es mal life ausprobieren wollen, gibt es am Samstag, den 27. Februar 2016 wieder die Möglichkeit dazu in meinem Studio in Labenz. Denn dann heißt es wieder "Zeigt her eure Fotos"! Natürlich ist auch jede willkommen, die schon angefangen hat oder länger dabei ist, aber gerne in netter Runde an ihren Alben weiterarbeiten will.

So, damit wünsche ich euch noch einen schönen Sonntag!

Bis dann,

Valentins Fold out Minialbum

Schon lange hatte ich die Idee für dieses Album im Kopf. Als Molly, die das Project Life Creative Team von Becky Higgins betreut, fragte, ob wir als Team Ideen zum Valentinstag haben, war es endlich Zeit, die Idee auch umzusetzen.

Und da das Album seit dem späten Abend gestern auf Beckys Blog zu sehen ist, wollte ich es euch auch hier zeigen. :o)


Das kleine Album ist ein Geschenk für meinen Schatz zum Valentinstag. Ok, er hat es inzwischen natürlich gesehen. Aber zum Glück ist er alt genug, um damit umgehen zu können! *hehe*

Thema des Albums sollte vor allem sein, was unsere beiden Kinder an Papa am meisten mögen - warum sie ihn so lieb haben. Also habe ich sie gefragt, was ich schreiben soll und dieses dann mit passenden Fotos gemischt.


Ich wollte natürlich auch meine Liebe noch mit ausdrücken. :o)


Neben den Fotos habe ich das Album einfach mit den passenden Project Life by Stampin´Up!-Kärtchen aus dem Set "Liebesgeschichten" verschönert. Die passten super zum Anlass! Man kann sie schließlich nicht nur für Hochzeit nutzen.


Auch der Großteil der sonstigen (wenigen) Verzierungen ist mit dem passenden Zubehör für die Liebesgeschichten"gemacht.


Die Anleitung für das Album findet ihr weiter unten. :o)

Ich habe mich riesig gefreut, wie gut das Album und die Idee dazu angekommen ist. Und es war gestern Abend eine schöne Überraschung dieses Foto in den sozialen Medien von Becky zu sehen. Mein kleiner Superheld!


Die Frisur auf dem ganz rechten Bild hat übrigens der Papa gemacht. Ja , er hat´s wirklich drauf! *lol* Aber das Wichtigste dabei: Julie fand´s toll!


Hier nun wie versprochen eine kleine Anleitung:

Um das Album zu machen braucht ihr zwei Streifen Farbkarton in den Maßen 4 1/4 x 11 inch (ihr könnt einen solchen Streifen auch aus einem A4-Bogen machen)

  1. Falzt nun bei 3 1/4, 3 1/2, 6 7/8, 7 1/8 und 10 5/8 inch - Wiederholt das für den zweiten Streifen
  2. Klebt die beiden Streifen auf dem "Reststück" von 3/5 inch zusammen
  3. Schneidet ein weiteres Stück Farbkarton (in meinem Beispiel ist es chillifarben) in den Maßen 4 1/4 x 3/4 inch. Falzt von beiden Seiten bei 1/4. Es ist oft einfacher, wenn ihr erst von einer Seite falzt, es an die Stelle, wo beide großen weißen zusammengeklebt sind, anlegt und dann die zweite Falzlinie anzeichnet)
  4. Klebt den chillifarbenen Streifen an das Album (es wird damit praktisch der Buchrücken)
  5. Faltet die Außenseiten nach innen (siehe Fotos)
  6. Verziert nach Belieben mit Project Life Kärtchen, Fotos und weiterem Zubehör (natürlich könnt ihr auch die andere Papiere im Format 3x4 inch nutzen)
Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Nachwerkeln! Solltet ihr noch Fragen dazu haben, hinterlasst diese gerne in den Kommentaren! Ich helfe gerne! Und ich würde mich natürlich freuen, wenn ich eure Werke auch sehen darf! 

Kommt gut ins Wochenende!

Bis dann,

Grand Vacation Achivers Blog Hop - All you need is love


Es ist wieder Zeit für den BlogHop der Demos, die an der Prämienreise in diesem Jahr teilnehmen dürfen. Ich freue mich sehr, bei diesem internationalen BlogHop mit so vielen tollen Demos dabei zu sein!

Thema diesen Monat ist "All you need is love" ("Liebe ist alles, was du brauchst"). Was für ein passendes Thema, wo es doch langsam auf den Valentinstag zugeht!


Auch, wenn ich nicht unbedingt (viele) Valentinskarten mache, finde ich das Thema dennoch schön. Denn manchmal darf man anderen auch zeigen, dass man sie gerne mag. ;o)

Ich habe mich nach einigem Hin und Her dazu entschieden die Produkte der Reihe "Liebesblüten" zu nutzen. Das sind immerhin die Dinge, die u.a. für den Valentinstag entworfen wurden! Und warum nicht das nutzen, was auf der Hand liegt?

Meine Karte ist wohl ganz klar für ein Mädchen bzw. eine Frau. Während ich so gewerkelt habe, musste ich an meine Kleine denken. Die wird begeistert sein, wenn sie diese Karte sieht! Rosa? Glitzer? Herzchen? Perfekt! :D

Ist noch jemand so verliebt in das rosa Glitzerpapier wie ich? Das ist sooo schön! Kann ich jetzt bitte noch Glitzerpapier in Aquamarin bekommen? Das wäre toll! *hihi*

Wenn man es auch nicht so 100%ig fotografieren kann, kann man hier hoffentlich erkennen, wie wundervoll es glitzert!


Nun bin ich gespannt auf die Beiträge aller anderen Teilnehmer des Bloghops. Es wird ganz sicher wie immer eine Sammlung toller Ideen sein! Es lohnt sich also auch immer, die Liste durchzuklicken!

Hier die Teilnehmerinnen diesen Monat:


Bis dann,

Mein Teamtreffen im Januar

Es wird Zeit euch endlich ein paar Einblicke in mein Teamtreffen von diesem Monat zu geben. Immerhin hatte ich es ja versprochen! ;o)

Auch wenn es vor unserem Fenster geschneit hat und immer weißer wurde (manche meinten, es hätte den Tag nur über Labenz so geschneit *lol*), haben wir uns mit Eifer auf den Frühjahr-Sommer-Katalog geworfen. Wir hatten reichlich Spaß dabei mit den tollen Produkten daraus etwas zu werkeln!


Für den Ideenaustausch gab es die Möglichkeit Projekte mitzubringen. So gab es reichlich wundervolle Dinge zu sehen und dabei auch gleich die Möglichkeit diejenige zu fragen, wenn nicht deutlich war, wie etwas gemacht wurde. Und ich muss ehrlich sagen: ich war schwer begeistert von den vielen schönen Ideen, die zusammen gekommen sind (auf den Bildern sieht man nur einen Teil davon)!



Zusätzlich hatten sich zwei liebe Teilnehmerinnen dazu bereit erklärt, einige Projekte zu einem bestimmten Thema zu zeigen. Ich musste echt schmunzeln als ich alle so gesehen habe. Ja, rosa liegt weierhin voll im Trend! Oder sie hatten geahnt, dass ich meine Deko auch rosa halten würde (leider auch kein Foto... :P ).


Inhaltlich haben wir nach einer kurzen Vorstellungs- und Kennenlernrunde natürlich zuerst kreativ losgelegt. Die ersten Make und Takes habe ich euch ja hier schon gezeigt. Während alle so werkelten, wurde reichlich gequasselt, gelacht und bestaunt, wie andere meine Ideen umsetzen und verändern. Ich LIEBE es, wenn das passiert! So macht jede die Projekte tatsächlich auch zu ihrem!

Nach einer kleinen Essenspause (wir hatten ein oberleckeres Buffet Dank aller Beiträge der Teilnehmerinnen! - leider ohne Foto...) hat Anja uns lieberweise eine tolle Aquarelltechnik gezeigt. Danke noch einmal dafür! Alle waren sehr begeistert von dieser super Idee!


Das Beste daran: einfach zu machen und doch ein toller Effekt! Also genau so eine Technik, wie ich sie mag!


Anschließend gab es noch ein wenig Geschäftstraining und Organisatorisches von mir. Ich versuche immer diesen Teil so kurz und informativ wie möglich zu halten. Thema dieses mal war die Sale-A-Bration und wie jede diese für sich nutzen kann (und das gilt ja für Hobby- wie für Geschäftsdemos). Aber auch andere Themen wurden natürlich angesprochen, die einigen Teilnehmerinnen gerade unter den Nägeln brannten. Ich freue mich immer wieder über den regen und interessanten Austausch zwischen allen!

Und was kommt danach? Na, was wohl! Eine weitere Runde Make und Take! Fotos hiervon folgen noch! :o)


Und viele nutzten noch einmal die Möglichkeit sich die mitgebrachten Projekte noch ein weiteres Mal in Ruhe anzuschauen. Sind diese Karten nicht auch süß? Wenn ich sie mir noch weiter ansehe, bin ich wieder versucht, dieses Stempelset doch noch zu kaufen. Nein, Constanze, du du brauchst es nicht. Oder doch? nein! oder doch... Ja, das ist hart! :P


Und so ist der offizielle Teil dann zu Ende gegangen. Wer noch Lust hatte, ist noch eine Weile geblieben und hat in gemütlicher Runde weitergequatscht, das Buffet erneut genutzt oder ist noch ein wenig weiter kreativ gewesen.


Insgesamt wieder einmal ein absolut schönes Treffen! Ich habe immer einen Haidenspaß erst an der Vorbereitung und dann natürlich auch beim Treffen selbst! Ich denke und sage es gerne immer wieder: Team Conibaer rockt! :o)

Und für alle Interessierten: wir nehmen euch gerne noch in unserer Runde auf! ;o) Melde dich einfach jederzeit bei mir! Gerade jetzt mit dem tollen Sale-A-Bration-Angebot (das Starterkit enthält alleine Ware im Wert von 220€ für einen Preis von 129€!) ist es eine gute Gelegenheit als Demo zu starten - egal, ob als Hobbydemo oder mit mehr Geschäftsabsicht!

Ich melde mich heute am späten Abend schon wieder bei euch, da dann ein toller internationaler BlogHop startet! :o)

Bis dann,

Erste Projekte vom Teamtreffen

Ich hatte es schon erwähnt, dass wir am letzten Samstag ein Treffen des Teams "Conibaer" hatten. Einige Biolder davon werde ich euch noch zeigen. Heute aber möchte ich euch erst einmal die ersten kreativen Projekte, die ich vorbereitet hatte, zeigen. Ich freue mich sagen zu können, dass diese bei den Teilnehmerinnen sehr gut angekommen sind. :o)

Im ersten kreativen Teil des Treffens haben wir uns dem Designpapier "Noch ein Tässchen" und den dazu super passenden Stempeln "Vollkommene Momente" und Framelits "Teestunde" gewidmet. Man kann mit den schönen Papieren natürlich nicht nur Projekte rund um Tee kreieren. Ich liebe es, solch kleine Schachteln zu werkeln! :o) In weiß mit ein wenig kräftigen Farben macht das Ganze auch Lust auf wärmeres Wetter, nicht wahr?


Auf den Deckel habe ich eine "Doppelschleife" gesetzt. So wirkt das Ganze gleich wie ein Geschenk. Für die Schleife habe ich zwei der Schleifen mit der passenden Stanze gemacht und zusammengesetzt. Ganz einfach und doch so schick. Genau so mag ich es! *gg*


Das zweite Projekt war dann eine Karte. Diese ist bewußt ohne jeden Spruch, damit man sie für alle möglichen Anlässe nutzen kann.



Habt ihr schon die süßen kleinen Charms (Akzente) gesehen? Wie niedlich sind die denn bitte? Neben der Zitronenscheibe gibt es noch eine Teekanne und einen Mini-Teelöffel. Die sind alle drei absolut knuffig. Also musste hier zumindest eine verwendet werden. :D


Es gab noch einen zweiten kreativen Teil bei dem Treffen. Von den Projekten muss ich erst noch Bilder machen. Ich werde sie euch aber ganz sicher in den nächsten Tagen zeigen! Dabei fällt mir ein, dass ich euch noch mein fertiges Dezemberalbum "schulde". Herrje, manchmal bin ich aber auch ein wenig schusselig! Das Album ist fertig und wurde direkt von Colin und Julie in Beschlag genommen. Dadurch ist das Zeigen irgendwie verloren gegangen. :/ Tut mir leíd! Es kommt ganz bald! Versprochen! Ich denke, ich werde es euch wieder in einem Video zeigen. Das erspart euch haufenweise Bilder (ok, ein paar müssen sein *gg*).

Habt noch einen schönen Tag!

Bis dann,

Winterliche Teegrüße

Letzten Samstag hatte ich mein Team mal wieder zu einem Treffen eingeladen. Wir hatten jede Menge Spaß mit frühlingshaften Projekten, während draußen der Schnee fiel. Wie passend! :P

Ehe ich mehr von unserem Treffen zeige und erzähle, kommt heute erst einmal eine Karte für euch. Sie ist im Anschluss an das Treffen entstanden. Das Schöne an diesen Treffen ist ja auch, dass man jede Menge Ideen und Inspiration bekommt.


Mir war bei dem winterlichen Wetter nach hellen Tönen und Aquamarin. Und natürlich Glitzer. Glitzer geht immer, nicht wahr? :D

Wenn man genauer hinsieht, erkennt man vielleicht, dass ich den Deckel der Kanne und das Herzchen mit dem Wink of Stella noch zusätzlich begeistert habe. Ich liebe diesen Stift! Kennt ihr ihn schon? Man kann damit so wunderbar schöne Akzente setzen!


Auch wenn man das auf den Bildern schlecht erkennt, ist das Glitzerpapier nicht silber, sondern Diamantgleißen. Das ist eindeutig immer noch mein Favorit unter den Glitzerpapieren. :o)

Wir haben lange darauf gewartet, dass es endlich auch bei uns schneit. Klar wäre es schöner gewesen, wenn es für alle, die mit dem Auto zum Treffen gekommen sind, nicht ausgerechnet an dem Tag solch winterliches Wetter gegeben hätte. Auch hätten meine Kinder sich sehr gefreut, wenn wir alle mehr Zeit für den Schnee gehabt hätten. Aber nun ist der Winter da, wie ich ihn liebe! Machen wir das Beste draus! Gestern haben wir dann alles nachgeholt. Und perfekter Weise schien dann auch noch die Sonne dazu. Was will man mehr?


Der Blick hinter´s Haus gefällt mir immer, aber so ganz besonders. :o)


Klar, dass ich meine Kamera mit raus genommen habe, oder? Und neben der Tatsache, dass ich schöne Fotos machen kann, schützt sie mich auch davor, mit in die Schneeballschlacht einbezogen zu werden. Ich gucke mir Schnee lieber an als ihn zu fühlen. ;o)

Und ich wurde tatsächlich mit schönen neuen Fotos belohnt. Meine beiden Schneehasen! Wobei Julie es so hält wie ich: lieber gucken als anfassen. Colin ist das genaue Gegenteil. Der wirft mit dem Schnee um sich und genießt mit allen Sinnen. Schade, dass der Schnee zu pulvrig war, um einen Schneemann zu bauen. Aber wer weiß, vielleicht haben wir ja noch Glück und das klappt noch. Wobei die Beiden am Samstag zumindest noch einen kleinen Schneemann bei Oma gebaut haben, während Mama noch beim Treffen war. So hatten wir alle Spaß!


Kommt gut in die neue Woche!

Bis dann,

Kleiner Gruß

Heute habe ich mal wieder eine kleine Verpackung für euch. Das Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten ist etwas, was ich für kleine Geschenke superberen nutze. Es ist so einfach damit schöne kleine Tütchen zu machen. Und die zu Gestalten ist dann auch immer wieder ein Spaß! So unendlich viele Möglichkeiten!


Das Designerpapier ist aus dem kleinen Block "Liebesblüten" und der Gruß-Stempel aus dem Sale-A-Bration-Set "Paarweise". Beides werde ich ganz sicher noch öfter benutzen! Schöne Papiere und tolle Sprüche braucht frau doch immer, nicht wahr - vor allem, wenn man die Sprüche gratis bekommt! :o)


Die kleine Schleife (gemacht mit der passenden Stanze dafür) durfte bei diesem Projekt nicht fehlen! Ich hatte Ende letzten Jahres eine Bastelparty und eine der Teilnehmerinnen hat sich direkt schwer in diese Stanze verliebt! Den ganzen Abend wollte sie Schleifchen damit machen. Und mit ihrer Begeisterung hat sie mich direkt angesteckt. Ich liebe es, wenn das passiert! Das ist einer der Gründe, weshalb ich Stempelparties so sehr mag! Ich werde auch immer mal wieder mitgerissen von der Begeisterung anderer.

So, ich wollte euch heute einfach nur kurz diesen kleinen Gruß dalassen und damit einen schönen Tag wünschen! Lasst es euch gut gehen!

Bis dann,

Memory Keeping with Project Life by Stampin´Up! - "Alle meine Erinnerungen"

Es ist wieder soweit und ein neuer BlogHop des Design Teams von Memory Keeping with Project Life by Stampin´up! startet. Diesen Monat haben wir uns das wundervolle neue Kartenset "Alle meine Erinnerungen" vorgenommen. Und das ist soooo schön. Ich liebe es ja hell und in zarten Farben. Da passte das einfach perfekt!


Die Bilder sind aus unserem letzten Urlaub. Wir haben die Zeit am Strand so sehr genossen! Und während alle Spaß hatten, habe ich wie immer fleißig mit der Kamera draufgehalten. :o)


Wie bei mir immer sollten die Fotos und die Geschichte dazu im Vordergrund stehen. Die Kärtchen sollen dies unterstützen. Und ich finde, dass sie das hier perfekt machen.


Ich liebe die kleinen 2x2 inch - Kärtchen, die im Zubehör kommen! Auch wenn ich auf dieser Seite keine Einsteckfächer dafür hatte, kann ich sie immer super nutzen. Oft sind sie einfach zu niedlich und lassen sich super auf eines der anderen Kärtchen kleben. :o) Auf der linken Seite unten habe ich ebenfalls eines der Kärtchen genutzt. Es ist einfach mit einem Kreisstanzer ausgestanzt und über den "Wirbel"-Aufkleber geklebt. Ganz einfach und doch schön, oder?


Für den Titel meiner Seite habe ich mal wieder die Minibuchstaben genutzt. Die passen einfach immer! :o)


Und tatsächlich habe ich dieses Mal mit dem passenden Stempelset auch einiges gestempelt. Nicht nur hier und da mal auf die Kärtchen (wie im Bild unten die kleine Sonne), sondern auch auf die Fotos selbst. Mit StazOn geht das super!


Nun bin ich super gespannt auf die Beiträge der anderen Teilnehmerinnen. Hier die Liste der Designteam-Mitglieder, die diesen Monat dabei sind:

Delys Cram, Neuseeland
Elisabeth Richards Petersen, USA
Tina Gillespie, Australien
Julie Kettlewell, Großbritannien
Linda Higgins, Australien

Wir hoffen, wir können euch inspirieren und freuen uns auf eure Beiträge in unserer Facebook-Gruppe! Habt noch einen schönen Abend und kommt gut in die neue Woche!

Bis dann,