Anleitung "Mini-Box"

Es war ruhig hier. Das tut mir leid! Aber ich habe letzte Woche meinen Stampin´Up!-Flohmarkt vorbereitet, der am letzten Samstag stattgefunden hat. Ich habe leider NULL Fotos gemacht *grumpf*, aber wir hatten jede Menge Spaß und waren natürlich auch kreativ! Ohne das und ein wenig nettes "Drumherum" geht´s bei mir ja nicht. Auch wenn fleißig eingekauft wurde, ist noch sooo viel über, dass ich sicher bald noch einmal etwas ähnliches veranstalten werde. Dann hoffentlich mit Fotos! ;o)

Nach dem Flohmarkt ging´s für mich direkt an die Vorbereitungen für das überregionale Stampin´Up!-Demotreffen. Tja, und dann kam leider eine "nette" Erkältung um die Ecke. Genauer gesagt hat ein kleines Wesen uns dieses Geschenk gemacht, auf das wir alle gut hätten verzichten können. :P

Nun geht´s langsam bergauf, so dass ich hoffe, es nun endlich geschafft zu haben. Schließlich will ich Samstag nach Mainz. ;o) 

ABER ich habe einigen versprochen, dass ich eine Anleitung für die kleine "Mini-Box" mache, die ich zum Teamtreffen gemacht habe. Und dieses Versprechen möchte ich nun endlich einlösen. Also hier ist sie!


Anleitung "Mini-Box"

(Keine Angst, es ganz einfach! Die vielen Fotos sind einfach nur zum Veranschaulichen. Damit könnt ihr loslegen, ohne meine Worte dazu! ;o) )

Ihr braucht ein Stück Farbkarton in 12 x 20cm. Um es ein wenig zu gestalten, habe ich, bevor ich irgendwas anderes mache, den Bogen bestempelt. 


Um die Box zu machen, braucht ihr nur das Schneidebrett, denn es eignet sich ja auch super zum Falzen. :o)

Zuerst einmal wird der Länge nach auf jeder Seite mit einem Abstand von 2,5cm gefalzt (dafür ist die Einteilung auf der rechten Seite zur "Klinge" super!).


Anschließend dreht ihr euren Karton um 90°, so dass ihr der Länge nach falzen könnt. Bitte falzt bei 5cm, schiebt den Bogen dann weiter zu 7,5cm, dann weiter zu 12,5cm und zum Schluss bei 15cm.


Nach dem Falzen werden an einer Seite der erste und zweite (schmale) kleine, seitliche Abschnitt abgeschnitten. Die Falzlinien sind dafür eure Markierungen.

Euer Ergebnis sollte dann so aussehen:


Anschließend werden seitlich Einschnitte im Rand entlang der gefalzten Linien gemacht.


Und dann endlich dürfen alle Falzlinien, die dann noch vorhanden sind, tatsächlich gefaltet werden. :o)


Zuerst werden die kleinen Laschen (siehe Foto) angeklebt.


Sie werden an die "längere" Seite geklebt, so das die künftige Box derzeit nach vorne noch offen ist.


Anschließend wird die Box vorne geschlossen, indem die längeren Seiten nun angeklebt werden.


Fertig ist die Grundform der Box. :o)

Anschließend kürze ich die obere Lasche. Diese passe ich in ihrer Länge an mein "Verschlusslabel" an. So kann man die Grundform nutzen, egal mit welcher Stanzform man vorne verschließen will.

Um die Lasche zu kürzen, lege ich meine Mini-Box einfach wieder in den Papierschneider.


Für ein nettes Gesamtbild habe ich die Ecken der Lasche anschließend mit dem Eckenabrunder gerundet.


Danach ging´s an mein Label. Erlaubt ist, was gefällt. Ich mag gerne verschiedene Label- und Kreisformen übereinander, am Besten noch mit Dimensionals geklebt.


Auf die Rückseite des Verschlossen kommen nur unten wieder Dimensionals.


Das Label kommt dann möglichst weit nach unten auf die Vorderseite der Box.


Dann die Lasche hinter das Label schieben und fertig ist man.


Ich hoffe, das war verständlich. Wenn ihr noch Fragen habt, am Besten in die Kommentare schreiben. Ich antworte gerne! Ein Video wollte ich mit meiner Schnapsnase lieber nicht machen. Meine Stimme klingt gerade ein wenig... naja! ;o)

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Nachmachen! 


Habt einen schönen Tag! Ich kuriere mich wieder aus und überlege, ob ich noch irgendwann vor Samstag Swaps schaffe. ;o)

Bis bald,


Kommentare:

Caroline van der Straaten hat gesagt…

Ein wunderschönes Project! Danke schon für deine Anleitung. <3

Aline hat gesagt…

Tolle Idee& Anleitung!! Danke lg

Ruth G. hat gesagt…

Dankeschön für die tolle Anleitung!
Dein Werk ist sehr schön...
Lieben Gruß Ruth

Regine hat gesagt…

Danke für die reich bebilderte Anleitung, ich werde es auf jeden Fall nachwerkeln.
LG, Regine

Stefanie Lemke hat gesagt…

Eine wunderschöne Box, liebe Constanze. Danke für die Anleitung.

Franziska hat gesagt…

Klasse, danke.

Franziska hat gesagt…

Klasse, danke.

Liebes Papier... hat gesagt…

Sehr süsses Gewerk!
Vielleicht sieht man sich in Mainz :-)
(unser Mini hat seit heute Nacht auch Fieber...ich hoffe, daß macht jetzt nicht die Runde...)
Liebe Grüße
Tanja