Taggen?!

Neben diesem Blog führe ich ja einen zweiten, englischen Blog. Dieser ist nun heute auch endgültig umgezogen. Da es dort in der "alten Version" noch nicht so viele Posts gab, habe ich diese auch alle übertragen und auch gleich die Kommentare, die dort schon immer zulässig waren. Für die, die hier noch nicht genug von mir bekommen *lach*, hier mal der Link: conisdesk.blogspot.com
In eben diesem Blog wurde ich gestern nun zum ersten Mal getaggt. Das bedeutet, daß jemand mir eine Frage / Aufgabe in seinem Blog gegeben hat, die ich dann in meinem Blog erfüllen soll. In diesem Fall wurde ich aufgefordert sieben wahllose Dinge über mich zu erzählen. Im Blog ist der Ablauf der ganzen Aktion dann zu erläutern und zum Schluß sind dann wieder neue Leute aufzufordern, dasselbe zu tun (die werden dann von einem getaggt). Ich hoffe, das war soweit schon mal verständlich! ;o)
Nun finde ich das Ganze ganz witzig und wollte mal horchen, ob evl. auch im deutschsprachigen Bereich Leute dazu Lust haben. Ich weiß, daß es schon gemacht wird, aber mich hat´s hier noch nie erwischt... Falls also jemand mag, hinterlasst mir gerne hier einen Kommentar oder taggt mich einfach. Ich bin bereit! *lol*

Aus dem Krativbereich kann ich auf jeden Fall schon mal berichten, daß ich am Sonntag zu einem Workshoptag mit Karen Russell angemeldet bin und mich schon supersehr darauf freue. Vorab konnte man schon einen Blick auf die LOs werfen, die am Vormittag entstehen sollen und die sehen schon mal genial aus! Da ich sehr gerne mit Overlays (also Folien) arbeite und manchmal unsicher bin, wie man diese noch einsetzen kann, wird das sicher auch von daher klasse. Ich habe mir gleich auch noch ein passendes Buch zu dem Thema mitbestellt, das ich dann am Sonntag hoffentlich auch bekomme! Ich werde auf jeden Fall berichten. Vorab muß ich allerdings endlich mal die Hausaufgaben fertig machen... ;o)

Kreatives

Letztes Wochenende war mal wieder ein Stempeltreffen und ich habe kreativ ein bißchen was geschafft. Zumindest eine Karte, die dort entstanden ist, möchte ich zeigen:

Zuhause hätte ich die Karte so gat nicht machen können, da ich die Shapes für die Schnörkel nicht selbst habe. Ich hab sie mir bei Carola "gemopst" hierfür. Die Karte ist für ein Ketting im Stempeltreff und ich hoffe, die Empfängerin wird sich freuen!

Heute hatte ich auch wieder die Gelegenheit etwas zu machen und habe endlich das Tagbook für ein Ketting bei Love-2-Scrap gemacht.

Die Empfängerin ist ein Gartenfan und ich hoffe, sie findet passende Fotos hierfür!

So, da es noch nicht so spät ist, will ich die Post jetzt schnell versandfertig machen und evl. noch ein bißchen kreativ sein.

Einen schönen Abend noch!

Britain got talent

Als ich heute morgen so ein bißchen durch verschiedene Blogs gesurft bin, bin ich bei Cathy Zielske über ein Videos der Fernsehshow "Britain got talent" gestolpert. Das fand ich so klasse, daß ich auch gerne darauf hinweisen möchte:

Paul

Auch wenn man kein Englisch spricht, sagen die Bilder und die Musik schon alles. Ich finde, dieses Video zeigt, daß man seine Träume nicht aufgeben darf und auch da, wo man es nicht vermutet, sich wunderbare Dinge verbergen!
Und wer jetzt schon feuchte Augen nach diesem Video hat, darf hier gerne noch ein bißchen weitermachen:

Connie

In diesem Sinne wünsche ich allen einen besonders schönen Tag!

Schimpfen erlaubt! *fg*

Derzeit habe ich mal wieder keinerlei kreativen Fluß. Mir will einfach nicht so recht was einfallen. Dennoch habe ich am letzten Wochenende zwei neue Karten gemacht. Die sind nicht besonders aufwendig, aber immerhin!
Penny Black ist weiterhin eine meiner Lieblings-Stempelfirmen. Die süßen Motive sind einfach zu knuffig! Daher kann ich es auch kaum erwarten, daß neue Motive kommen (als hätte ich schon alle "alten", die mir gefallen *lol*) und mache sehr gerne was damit!


Am Wochenende ist zu meiner Stempelsammlung auch wieder ein neues Motiv zugefügt worden. Ich mag es schon lange total gerne, aber irgendwie hab ich´s nie gekauft. Als bei den nice-mice jetzt ein Ketting zum Thema "Körperpflege" angekündigt wurde, konnte ich dann nicht mehr widerstehen.


Ich weiß, daß sehr viele die rasierten Mäuse gar nicht mögen und schlimm finden. Mich aber bringt dieses Motiv immer wieder zum Schmunzeln! Nun dürfen daher alle beschimpfen, die die "gequälten" Mäuse verteidigen wollen. Ich werde derweil weiterhin schmunzeln! ;o)

Diese Karte wird auch nicht diejenige sein, die ich als Kettingpost verschicke, daher kann ich sie auch schon zeigen. Aber liebe Teilnehmer: seid gewappnet! Die rasierten Mäuse kommen! *lach*

Allen noch einen schönen Tag!

Scrap-a-Ganza mit Lisa Bearnson

Wie versprochen wollte ich noch über die Scrap-a-Ganza in Eegmond ann Zee in Holland berichten. Leider war ich wieder nur einen Tag dort, aber ein Tag ist noch immer besser als gar nicht! ;o) Und der Tag hat sich für mich eindeutig gelohnt! Dieses Mal haben mich Carola und Nicole begleitet. Wir hatten eine Menge Spaß und haben viel gelacht. Auch die langen Autofahrten (vor allem zu nachtschlafenden Zeiten) haben wir gut gemeistert!
In Eegmond angekommen begann die SAG für mich mit einem Kurs mit Elsie Flannigan-Materialien. Diesen Kurs habe ich alleine gemacht und ich kann sagen, dass ich ein bisschen enttäuscht war. Ich mag sehr viele von ihren Sachen, aber das, was verwendet wurde, war dann doch nicht so meins. Rot und Blau ist eine Farbkombi, die mir nicht so liegt. Auch die beigefügten Aufkleber (rosa, pink, schwarz...) fand ich farblich nicht passend. Ich möchte allerdings auch auf solchen Veranstaltungen mal was anderes probieren. Und da ich sonst meist sehr schlicht arbeite und Elsie sehr "üppig", war das Ganze eh´ eine Herausforderung. Ich habe das LO zuhause auch fertig gemacht und dann einiges verändert, aber zumindest im Ganzen kann man erkennen, wie das LO sein sollte.

Zwischen den Workshops hatten wir zum Glück immer ein bisschen Zeit zum Quatschen und auch zum Shoppen. Letzteres war bei beim zum Glück nicht so ausgiebig, da ich ja gerade erst in den USA einiges gekauft hatte. :o)
Der zweite Workshop war von Cosmo Cricket. Wir haben ein supertolles „Falt-Mini-Album“ gemacht mit der tollen Souvenir-Serie. Das war dann richtig klasse! Leider ist meines noch nicht fertig, aber sobald ich es gemacht habe, zeige ich es natürlich! Mir fehlen derzeit noch die passenden Fotos. Es war zwar gesagt, dass Urlaubsfotos dazu gehören, aber ich finde die bunten Florida-Fotos nicht so passend zu den dunklen, braunen Papieren. Aber da findet sich sicher noch was! Was die tollen Sachen von Cosmo angeht, habe ich noch einen Hinweis, aber der kommt später! *gg*
Die beiden weiteren Kurse wurden von Lisa Bearnson gemacht. Sie ist die Gründerin des Creating Keepsakes und war diesmal der Hauptgrund, weshalb ich mich so auf die SAG gefreut habe. Ich bin ja trotz der Tatsache, dass ich gerade einen Tag zuvor aus den USA zurück gekommen bin, gleich wieder nach Holland gefahren. Ich weiß, ich bin total verrückt! :P Ich kann dazu aber nur sagen, dass es sich für mich 100%ig gelohnt hat, wenn nicht sogar noch mehr! Ich finde die Frau einfach genial! Sie war auch so sympathisch und nett. Sie hat sich für jedem, der wollte, Zeit für eine Unterhaltung und Fotos genommen. Und ich wollte natürlich auch! *lol*
Die Workshops mit ihr fand ich auch einfach genial. Beim ersten „My simple truth“ wurde ein Filefolder gemacht, in dem einige Infos über einen selbst stehen. Meinen habe ich zuhause schon fertig gestellt. Den Text füge ich erst später ein! ;o) Lisa hat sich in dem Workshop aber auch sehr viel Zeit genommen, um darüber zu berichten, was dort geschrieben werden kann. Gerade das hat mir sehr gut gefallen, denn mit dem Journaling tue ich mich leider oft schwer, finde es aber doch sehr wichtig! Aber auch das Projekt und seine Farben fand ich super! Hier meine Version:
von außen


innen

innen "ausgeklappt


Im zweiten Workshop ging es um ein komplettes Album „About Me“. Das Zubehör, welches wir bekommen haben, ist einfach supergenial! Daraus kann man wirklich ein komplettes 9x9 Album mit 20 Seiten gestalten. Alles, was man braucht, war schon dabei! Die Farben, die Idee und einfach alles an dem Album ist 100%ig mein Ding! Und zu Beginn des Workshops hat sich Lisa auch die Zeit genommen, erst einmal sehr lange darüber zu sprechen, warum sie scrappt, warum ihre Familie ihr so wichtig ist und das man das Leben genießen und feiern sollte! Ich war echt nur begeistert! Anschließend hat sie dann gezeigt, wie die ersten Seiten gestaltet werden und ihr Album gezeigt und ihren Inhalt vorgestellt. Mein Album ist leider gerade mal angefangen, aber wer schon mal das von Lisa sehen will, kann das HIER
Außerdem war auch Lisas Schwester mit. Sie ist auch eine Supernette und hat eine absolut geniale Handschrift. Sie hat meinen Namen auf die Box für das Album geschrieben. Ich wünsche, ich könnte nur annährend so gut schreiben und Schnörkel malen!

So, nun ist der Bericht doch etwas länger geworden, aber es war auch ein ereignisreicher Tag! :o)
Nun aber noch zu dem Hinweis! Im Stempelzoo hat sich seit unserer Rückkehr was getan. Wir haben einiges an neuer Ware in den Shop aufgenommen. Unter anderem die Souvenir-Serie von Cosmo Cricket, neue Eyelets, Brads, Ribbons, tolle Laura Ashley-Minialben, Clear-Stamps und auch Döschen. Auch die begehrten Zigarren-Boxen mit den Chipboardbuchstaben von Cosmo Cricket sind wieder lieferbar! Und das Beste? Bis zum 22.07.2007 gibt es eine Sommeraktion, bei der 10% auf ALLE Waren gewährt wird! Na dann: happy shopping! *lol*
Da ich am Wochenende auch mal wieder stempelig aktiv war, kann ich noch neue Karten von mir zeigen.




Diesen House Mouse-Stempel hatte ich mir in Florida gekauft. In demselben Laden habe ich mir noch einen Stempel gekauft und konnte trotz des Motivs nicht widerstehen, ihn schon mal zu verarbeiten. Vielleicht bringt er ja bei den heißen Temperaturen ein bisschen Abkühlung! *gg*


So, nun reicht´s für heute aber wirklich! Allen noch einen schönen Tag!

Willkommen!

Hier ist er nun: mein neuer Blog. :o) Lange habe ich überlegt, ob ich zu einem "offiziellen" Anbieter wechsle und nun habe ich es getan! Ich bin gespannt, ob mir das Bloggen hier weiterhin Spaß macht und ob die Handhabung wirklich so leicht ist, wie es auf den ersten Blick erscheint! Das würde meinen Schatz Andi doch sehr entlasten, denn ständig mußte er mir helfen, wenn ich was an meinem bisherigen Blog verändern wollte. Und das scheine ich hier auch alleine hinzukriegen. Mal sehen, wie oft ich die Optik hier verändere! *lol*
Da ich nun schon seit über einem Jahr blogge und immerhin schon über 80 Beiträge geschrieben habe, fänd ich es schade, wenn diese nun einfach verschwinden. Um das zu vermeiden, werde werde ich als Schnittstelle den letzten Beitrag aus meinem alten Blog hier noch einmal posten. Wäre doch schade, wenn das jetzt unterginge... Und wer dann an den älteren Posts noch interessiert ist, findet sie weiterhin unter diesem Link: http://www.conibaer.de/blog
Ich bin gespannt, wie Euch mein neuer Blog so gefällt. Im Gegensatz zum bisherigen Blog sind hier jetzt auch Kommentare zulässig! ;o)
Also: Happy blogging!

Neuer Blog!

Huhu!
Hier entsteht z.Zt. mein neuer Blog! :o)